Bild Morgenhaus Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Um im eigenen Zuhause langfristig mobil zu bleiben, muss das Haus oder die Wohnung barrierefrei sein. Dafür sollte Ihr Zuhause folgende Kriterien erfüllen:

  • Über einen Aufzug erreichbar oder ebenerdig gelegen.
  • Abgetrennter Wohn- und Schlafbereich, eine geräumige Küche und ein ausreichend großes Bad mit angepassten Sanitäreinrichtungen.
  • Einfach und bequem zu beheizen.
  • Hell und gut zu belüften.
  • Stufenlos zugänglicher Balkon, Terrasse oder kleiner Garten für problemloses Sitzen an der frischen Luft.
  • Großzügiger Schnitt: nicht zu eng und verwinkelt; Flur, Bad und Küche bieten ausreichend Raum, um sich auch mit Gehhilfen oder einem Rollstuhl sicher bewegen zu können.
  • Ohne Stufen und Schwellen: Türschwellen, Treppenabsätze, Podeste oder Balkonschwellen sind nicht vorhanden oder können über eine festinstallierte Rampe überwunden werden.
  • Türen, die einen Rollstuhl bequem hindurch lassen.
  • Fenster, die auch in Sitzhöhe den Ausblick nach draußen ermöglichen und sich leicht öffnen und schließen lassen.
  • Elemente wie Lichtschalter und Türgriffe, die sich bequem erreichen lassen.

Das Morgenhaus plant und baut grundsätzlich barrierefrei. Dieser Aspekt ist übrigens nicht nur für Ihre Lebensqualität im Alter, sondern auch für den künftigen Wert Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung entscheidend und sollte deshalb auf keinen Fall außer Acht gelassen werden.